Kirchengemeinden im Alten Amt

Geschichte der Kirchengemeinde

 
1761 27. Mai Hagelunwetter. Man beschließt an diese Naturkatastrophe jedes Jahr durch einen Feiertag und einen Gottesdienst zu erinnern. Bis 1964 haben die Kinder an diesem Tag schulfrei.
1779 wird nach langem Streit ein eigener Friedhof (um die Kirche) in Wiershausen vom Pastor in Ellierode akzeptiert
1871 neue Turmuhr eingebaut
1872 neuer Friedhof am östlichen Dorfrand angelegt
1880 wird der Kirchturm neu errichtet
1882 269 Einwohner
1888-00 Pastor Fenner (Ellierode)
um 1890 Kirche grundlegend renoviert
1896 Ausmalung der Kirche durch Braunschweiger Kirchenmaler Adolf Quensen
1900 234 Einwohner
1900-07 Pastor Buchheister (Ellierode)
1908-19 Pastor Deppe (Ellierode)
1919-24 Pastor Dosse (Ellierode)
1924-25 Pastor Heinrich Karl Rudolf Brandt (Düderode)
1925-31 Pastor Kurt Denker (Düderode)
1931-33 Pastor coll. Adolf Ernst Paul Gerhard Boes (Düderode)
1933
wird Wiershausen dem Pastor in Düderode zugeordnet. Gottesdienst ist alle 3 Wochen und an den ersten Feiertagen, zweimal jährlich Abendmahl. Die Konfirmanden sind zur Teilnahme am Unterricht in Düderode verpflichtet.
Die Liturgie der Hannoverschen Landeskirche wird eingeführt.
1933-39 Pastor Karl Adolf Rahn (Düderode)
1939-50 Pastor Peter Georg Hartig (Düderode)
1950 355 Einwohner, 316 gehören zur evang. luth. Kapellengemeinde
1951-61 Pastor Wolf Dietrich Berndt (Düderode)

1956

1957

erstmalig wird das Fest der Goldenen Konfirmation gefeiert

Die Kapellengemeinde wird zur Kirchengemeinde erklärt

1958 Eine zweite Glocke, für die im 1. Weltkrieg abgegebene, wird angeschafft
1961-73 Pastor Dr. Klaus Funk (Düderode)
1973 Einweihung der Friedhofskapelle
1974-89 Pastor Erich Reichert (Düderode)
1975 elektr. Geläut eingebaut, bis dahin wurde von Hand geläutet
1978 Klönkreis gegründet 
1979/80 Renovierung: Bankheizung, Altaraufsatz (wohl 1954 abgebaut) wieder aufgesetzt
1987 erstmals wird ein Krippenspiel aufgeführt
1989-08 Pastor Rudolf Schwarzenberg (Düderode)
1991 großes Kirchenfest   „111 Jahre Kirchturm“
1994 Altar, Taufstein und Lesepult erneuert
1996/97 Kirchturmrenovierung, neue Turmuhr, neue Kirchenheizung
1997 Tradition des Hagelgottesdienstes neu belebt
2000    ca. 180 Einwohner, ca. 140 gehören zur evang. luth. Kirchengemeinde
2002 Abschluss der Malerarbeiten, Wiederherstellung der ursprünglichen Ausmalung
2007 die Kirche erhält eine kleine Orgel 
2008-11 Pastor Rolf Wulkop (Kalefeld), nur noch einmal monatlich Gottesdienst
2011-  Pastor Michael Falk (Echte)
2013 Die Kirchengemeinde Wiershausen erhält mit Düderode-Oldenrode, Echte, Eboldshausen und Willershausen ein gemeinsames Pfarramt.
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Copyright © 2013 CE-CREATIV
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.